Kliniken des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.  
 Telefonnummern Kontakt / Anfahrt Sitemap Impressum
 

english version
 
 

Ihr Weg: Service | Seelsorge | Gedanken zum Logo

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Gedanken zum Logo der Klinikseelsorge


Was fällt Ihnen als erstes auf, wenn Sie das "Logo" der ökumenischen Klinikseelsorge betrachten?

Ist es die Blume, die mit ihrer Blüte und den ausgebreiteten Blättern den Mittelpunkt bildet? Ist es der abgeschnittene Stumpf, der im Nichts zu enden scheint und doch in einem Seitentrieb neues Leben wachsen lässt? Ist es die weiche Form des Kreuzes, die alles einschließt und umhüllt?

Der abgeschnittene Baumstumpf kann bedeuten, dass vielen Menschen in der Krankheit ihr bisheriges Leben wie abgeschnitten von allem bisher Vertrauten erscheint. Manchem kommt es so vor, als wäre das Leben in eine Sackgasse geraten.

Und doch: Eine Blume sprießt aus einem Seitentrieb. Neues Leben kann da wachsen, wo ich es nicht vermutet habe. Neue Wege und Erfahrungen tun sich auf, wo Menschen mir zuhören, wo Familienmitglieder oder Freunde an meiner Seite stehen, wo ich einen neuen Blick auf mein Leben gewinne.

Das Wort des Propheten Jesaja kann einem einfallen: "Aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor, ein junger Trieb bringt Frucht. Der Geist des Herrn lässt sich nieder auf ihm: Der Geist der Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Gottesfurcht." (Jesaja 11,1-2)

Das Kreuz, das alles so sanft umgibt, erinnert an den, der die Tiefen unserer Angst und Not geteilt hat: Jesus Christus. Mit seiner Begleitung und in seinem Schutz kann das, was zerbrochen ist, wieder heil werden.

Evangelisch-lutherische Christen denken vielleicht auch an das Symbol der "Lutherrose": Ein Kreuz in der Mitte, von einem Herz eingeschlossen und beides von den Umrissen einer Rose umgeben. Das Schwere, das im Herzen angenommen wird, ist doch auch von Blüte und neuem Leben umgeben. 

Leiden und neues Leben gehören zusammen und Gott kann gerade in Krankheit und Krise neue Türen und Tore öffnen, die im Leben wieder etwas zum Blühen bringen.

Katharina Thoma

 

   
 
   
 
 

Notfallnummer
 


Information,
Unfälle, Notfälle
0 91 81 / 420 - 0

 
 

Veranstaltungen
  11.11.2014 - 18:30 Uhr
Gesundheitsforum
[ ... mehr]

25.11.2014 - 20:00 Uhr
Infoabend für Schwangere
[ ... mehr]

9.12.2014 - 18:30 Uhr
Gesundheitsforum
[ ... mehr]