Unterlagen Kliniken des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

Unterlagen


Hier finden Sie Informationen zu wichtigen Unterlagen und Dokumenten zu Ihrem geplanten Aufenthalt in unserer Klinik:

Einweisungsschein - Patienten mit einer Gesetzlichen Krankenversicherung
Bitte legen Sie bei der Aufnahme die Versicherungskarte und den Einweisungsschein (Verordnung von Krankenhauspflege) Ihres behandelnden Arztes vor.

Personalien / Angabenblatt
Um den Ablauf der Aufnahmeformalitäten zu erleichtern, erhalten Sie bereits jetzt ein Aufnahmeblatt auf dem wir Sie bitten, Ihre Personalien einzutragen.

Wir bitten Sie, das Angabenblatt ausgefüllt mitzubringen und bei der Aufnahme vorzulegen.

Zuzahlung zur stationären Behandlung / Einzugsermächtigung (Blatt 3)
Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, werden von der Krankenkasse pro Tag im Krankenhaus 10.- Euro Eigenbeteiligung gefordert (für höchstens 28 Tage im Kalenderjahr). Von der Zuzahlung befreit sind folgende Ausnahmen: BG-Fälle (Berufsgenossenschaft), Patienten unter 18 Jahre, Entbindungen, Rentner mit Kriegsbeschädigung (KB).

Falls Sie nach §62 SGB V befreit sind, bitten wir Sie Ihren Befreiungsausweis mitzubringen. Für den Fall, dass Sie in diesem Jahr bereits für eine stationäre Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlung Zuzahlungen geleistet haben, bitten wir Sie die Quittung/Beleg mitzubringen.

Hinweis zu Wahlleistungen (Chefarztbehandlung, Unterbringung)
Wenn Sie während Ihres Krankenhaus-Aufenthaltes Wahlleistungen wünschen, so ist bei der Aufnahme eine Wahlleistungsvereinbarung zu unterschreiben.

Bitte klären Sie Ihre Unterbringungsart (1-Bett-Zimmer, 2-Bett-Zimmer, Chefarztbehandlung) im Vorfeld mit dem Klinikum ab und informieren Sie sich, welche Leistungen Ihre private Krankenversicherung übernimmt.

Medikationsplan / weitere Dokumente
Falls Sie bereits Medikamente nehmen, bringen Sie bitte eine Liste mit den Medikamenten und Dosierungen mit.

Falls Sie über einen der folgenden Pässe verfügen bitte ebenfalls mitbringen:

  • Allergiepass
  • Herzschrittmacherausweis
  • Marcumarpass
  • Mutterpass
  • Prothesenpass
  • Röntgenpass

Falls vorhanden bringen Sie bitte auch folgende Unterlagen mit: 

  • Untersuchungsbefunde (Röntgen, EKG, Laborwerte etc.) 
  • Unterlagen der Sozialstation bei bestehender Pflege (Überleitungsmappe) 
  • Patientenverfügung, Vollmachten